Event

Kompetenztrainer Modul – ADHS und Autismus-Spektrumsstörung

Autismus wird bei Kindern in der letzten Zeit immer häufiger diagnostiziert, wenn z.B. das Sozialverhalten logo_geschutzt_500„eigenwillig“ erscheint, ein Kind „merkwürdige Vorlieben“ zu haben scheint, Blickkontakt vermeidet.

Man muss aber sehr genau hinschauen, was hinter mangelnder Kommunikation(sfähigkeit), stereotypen Verhaltensweisen und eng begrenzten Vorlieben steckt.

Die erblich bedingte spezifische Hirnfunktionsstörung beim Autismus ist noch immer nicht vollständig erklärbar; die normale Reizverarbeitung scheint noch eingeschränkter als bei ADHS mit extremer Hypersensibilität, was dazu zu führen scheint, dass sich Betroffene „abschirmen“ in Form der eigenwilligen Verhaltensweisen.

Asperger-Autisten sind „emotionale Endlager“ mit hyperegozentrischer Kommunikation (in aller Regel „aufgesattelt“ auf ADHS!)

Der noch „speziellere“ Wahrnehmungs- und Reaktionsstil bei Autismus wird dem bei ADHS gegenübergestellt, ergänzt durch die langjährigen Erfahrungen mit zielführenden Hilfestellungen.

Das Seminar wird von Frau Dipl. Psych/ Dipl. Heilpäd. Cordula Neuhaus gehalten.

Ihre Rechnung erhalten Sie direkt vor Ort.

Seminarzeiten:

Freitag  18.00 – 22.00 Uhr
Samstag 9.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 9.00 – 13.00 Uhr

Seminarort:

Kolleg-DAT e.V.
Unter der Bleiche 18a
72525 Münsingen

Bitte beachten Sie:

Sie erhalten nur eine Buchungsbestätigung.

Wir benachrichtigen Sie lediglich, falls der Kurs ausfällt.

 

Übernachtungsmöglichkeit im Haus, Infos unter gaestehaus-amhungerberg@t-online.de oder Tel. 0151-57223240.

Seminarbuchung

27. - 29. April 2018

450,00€


Kompetenztrainer Modul – ADHS und Autismus-Spektrumsstörung