Event

Kommunikations- und Selbstwerttraining für Erwachsene mit ADHS ab 35 Jahren

Zwei Seminarwochenenden für 8 – 15 Teilnehmer ab 35 Jahren
In den Einzel- und Gruppentherapien wurde immer deutlicher, wie sehr negativ erfahrene Kommunikation prägen, gar traumatisieren kann, andererseits ADHS das Syndrom der „Missverständnisse“ zu sein scheint.

Nach Sammeln all dessen, was man bisher „eklig“ in Bezug auf Kommunikation erfahren hat, wird ein vertiefter Einblick in die neurobiologischen Hintergründe der ADHS gegeben, die ja durch die Familien läuft…

Das funktionelle Verstehen des spezifischen „Wahrnehmungs- und Reaktionsstils“ bei ADHS ist die Basisvoraussetzung für den Erwerb eines Kommunikationsstils, der es einem ermöglicht, krisenhafte Zuspitzungen schneller zu erkennen (bevor man „auf dem Gefühl ausrutscht“), und gezielt zu reduzieren, z.B. durch Einsatz der „silent messenger“ wie Mimik, Gestik, Tonfall, Körperhaltung (die 93% der Kommunikation ausmachen!).

„Selbstwertkiller“ werden erkennbar und bekämpfbar mit einer „anderen“ Konversationstechnik – gar nicht schwer zu lernen! Nebenbei: sich selbst mit dem eigenen Wahrnehmungs- und Reaktionsstils „auf die Schliche“ zu kommen, macht Spass!

Termine 2018

a) Basiswochenende 21.- 22. Januar
mit Aufbauwochenende 20.- 21. Mai

b) Basiswochenende 25.- 26. August 2018
mit Aufbauwochenende 03.-04. November 2018

 

Preis pro Person und Wochenende: 220,00 Euro

hier online buchen

 

Veranstaltungsort:

Kolleg-DAT e.V.
Unter der Bleiche 18a
72525 Münsingen
Telefon: 07381 – 93 99 09
Telefax: 07381 – 93 99 19
info@kolleg-dat.de
www.kolleg-dat.de

Kommunikations- und Selbstwerttraining für Erwachsene mit ADHS ab 35 Jahren