Blog

ADHS – die Dysfunktion des Stirnhirns

Das Arbeitsgedächtnis im Stirnhirn kann durch die Einschränkung nicht gut unmittelbare wichtige Informationen zur Verarbeitung “online” halten, hilft nicht ausreichend beim Abruf  von Denkabläufen und Wille – bei der Bearbeitung von neuen oder bekannten Aufgaben.

Im Stirnhirn entwickeln sich bei Nichtbetroffenen zur Selbstregulation sogenannte “Ausführungsfunktionen”, die bei ADHS beeinträchtigt sing wie…

Abstoppen voreiliger Reaktionen und Kontrolle der Ablenkbarkeit

nonverbale Arbeitsgedächtnisfunktion (…erst mal überlegen…)

inneres Sprechen

emotionale und motivationale Selbstregulation

Planungs- und Problemlösungsfähigkeit (inkl. der überlegten Entscheidung)

ADHS – die Dysfunktion des Stirnhirns